Auf einen Rundgang im Telli Areal

 

Die Axa Schweiz, Bauherrin der Sanierung des Telli Areals, hat zu einem Besichtigungsrundgang in Aarau eingeladen. Seit Februar 2020 werden hier die Gebäude B und C der Überbauung mit ihren 581 Wohnungen energetisch saniert und für die Zukunft fit gemacht.

Für die Umsetzung der energetischen Sanierung des unter Bestandsschutz stehenden Areals wurden Drees & Sommer Schweiz und die Architekten Meili Peter & Partner als Planungsgemeinschaft beauftragt, mit dem Ziel, die Gestalt und die Qualität der beiden Gebäude zu erhalten bei gleichzeitiger Anpassung an heutige Energie- und Sicherheitsstandards. Drees & Sommer Schweiz hat als Generalplaner für das Grossprojekt die Gesamtprojektleitung des Baumanagements und sichert durch den Einsatz von Lean Construction Management (LCM®) effiziente und reibungslose Abläufe sowie die termingerechte Einhaltung des Bauvorhabens.

Neben der komplett neuen Hülle inklusive Dächer, Fenster und Lüftungen in den Wohnungen werden durch neue Brandschutztüren auch die Sicherheitsstandards der Gebäude erhöht. Dazu gehört auch die Sanierung der Liftanlagen, der Treppenhäuser sowie die Neugestaltung des Eingangsbereichs. 

Der Fortschritt der unter Bestandsschutz stehenden Grosswohnsiedlung ist nach einem Jahr beachtlich. So sind Treppenhäuser, Liftanlagen und die Tiefgaragen des Gebäudes B bereits saniert und der Eingangsbereich erstrahlt in neuem Glanz. Ab Februar 2021 startet die grosse Fassadensanierung inklusive Rückbau der Balkone.

Das „Baublatt“ hat den Rundgang begleitet. Hier geht es zum Artikel